Veränderung durch Wertanalyse

drwjs unter­stützt Sie tat­kräftig, wenn Sie in Ihrem Unternehmen „etwas ver­bes­sern“ und somit zwin­gend ver­än­dern wollen. Veränderung durch Wertanalyse ist der Weg.

Dabei muß zu Beginn nicht unbe­dingt klar sein, „was genau und in wel­cher Art“ ver­bes­sert werden soll. Dies wird gemeinsam erar­beitet und geklärt.

Veränderung durch Wertanalyse ...

... muss gewollt sein. Es muss von Anfang an klar die Entscheidung für Veränderung im Unternehmen getroffen werden. Wer das nicht will, sollte die Finger von der Wertanalyse lassen.

drwjs unterstützt ...

... Sie gerne bei Ihren „Veränderungsvorhaben“ – vor allem durch

  • pro­zeß­ori­en­tierte Unternehmensberatung im Rahmen von fle­xibel gestal­teten Projekten und Workshops zur Identifikation und Lösung von Problemen und

  • die Vermittlung von metho­di­scher und sozialer Kompetenz im Rahmen von Trainings, bei denen neben der Wissensvermittlung der Schwerpunkt am Erfahrungslernen liegt.

In vielen Fällen ergänzen ein­ander diese beiden Schwerpunkte. Sie werden bewußt kom­bi­niert und auf­ein­ander abge­stimmt – die Übergänge sind flie­ßend. Durch Projekte werden bewußt auch die fach­li­chen, metho­di­schen und sozialen Kompetenzen der Mitarbeiter gestärkt – und in den Trainings werden oft unter­neh­mens­re­le­vante Themen auf­ge­griffen und kon­krete Lösungsansätze ent­wi­ckelt.

In diesem Bereich ist drwjs seit mehr als 30 Jahren erfolg­reich aktiv – pro­fi­tieren Sie von dieser Praxis und Erfahrung.

Konzeption und Moderation teambasierter Projekte

  • Konzeption, Abstimmung und Moderation eigen­stän­diger und pro­jekt­spe­zi­fi­scher Workshops wie Projektstart und ‑ori­en­tie­rung, Meilensteine, Ergebnisüberleitung und Projektcontrolling und

  • inten­sive Mitwirkung bei der detail­rei­chen Projektarbeit in Form von Projektmoderation unter Einsatz von Methoden wie Wertanalyse, Funktionenanalyse und Potentialanalyse.

Konzeption und Umsetzung unternehmensspezifischer Workshops zur

  • Orientierung, Standortbestimmung und Analyse kom­plexer und viel­schich­tiger Themen,

  • Prioritätensetzung, Ziel- und Strategieentwicklung,

  • Ideenfindung, ‑ver­knüp­fung und ‑bewer­tung samt Konzeptausarbeitung,

  • Entscheidungsvorbereitung, Entscheidungsfindung und Maßnahmenfestlegung und

  • Förderung der fach­li­chen, metho­di­schen und sozialen Kompetenz von Mitarbeitern.

Projektbezogene Befragungen und deren inhaltliche und statistische Auswertung

  • „Projektmarktforschung” unter­stützt bei der inhalt­li­chen Feinjustierung und Ausrichtung eines Projektes durch Einbindung externer Informationsquellen und Experten.

  • Durch Analyse der Daten auch mit mul­ti­va­riaten Verfahren wie Clusteranalyse und Faktorenanalyse werden Zusammenhänge offen­sicht­lich, die mit bloßem Auge nicht zu erkennen sind.

Basis:
https://www.drwjs.com/unterstuetzung.htm
https://www.drwjs.com/erfahrung.htm | Block