Projektergebnisse

Die Ana­lyse der Pro­jekt­er­geb­nisse zahl­rei­cher Wert­ana­lysen zeigt, dass die inha­li­chen Details oft nicht vor­her­sagbar waren. Wert­ana­lyse-Teams haben ein gutes Gespür, in wel­cher Grö­ßen­ord­nung z.B. Kosten gesenkt werden könnten. Aber außer ein paar offen­sicht­li­chen, bereits dis­ku­tierten Aspekten ist zu Beginn des Pro­jektes unklar, wodurch genau die Kos­ten­sen­kung erzielt werden könnte.

Projektergebnisse bei Wertanalysen

Senkung der Herstellkosten

Am meisten sind als Ergebnis der Wert­ana­lyse in einem Unter­nehmen die Sen­kung der Her­stell­kosten bekannt. In Abhän­gig­keit von der jewei­ligen Auf­ga­ben­stel­lung und dem Umfeld werden durch­schnitt­liche Ein­spa­rungen von 10 bis 20 %, in sel­te­neren Fällen noch höhere Anteile an den ursprüng­li­chen Her­stell­kosten erreicht.

Weitere positive Effekte

Dar­über hinaus werden durch den kon­se­quenten Ein­satz der Wert­ana­lyse noch wei­tere, schwer oder nur indi­rekt quan­ti­fi­zier­bare Ergeb­nisse erzielt, die in man­chen Fällen für ein Unter­nehmen noch bedeu­tender sind als aus­schließ­liche Kos­ten­ein­spa­rungen. So ergeben sich unter anderem

  • ver­mehrtes Denken der Mit­ar­beiter in Gesamt­zu­sam­men­hängen und Abhängigkeiten,

  • ver­stärkte und effi­zi­en­tere Zusam­men­ar­beit mit Mit­ar­bei­tern aus anderen Abteilungen,

  • mehr schöp­fe­ri­sches Denken und mehr Lösungs­vor­schläge für ein Problem,

  • gestei­gerte Moti­va­tion und gene­rell posi­ti­vere Ein­stel­lung zur eigenen Arbeit und zum Unternehmen,

  • ver­stärktes Denken in Funk­tionen und damit ver­bun­dene Kosten,

  • zuneh­mende Iden­ti­fi­ka­tion mit den Zielen des Unter­neh­mens und

  • bes­seres Ver­ständnis ein­zelner Unternehmensfunktionen.

Vielfältige Veränderung

In allen Fällen bedeutet Wert­ana­lyse für den ein­zelnen, aber auch für ein­zelne Abtei­lungen und das gesamte Unter­nehmen Ver­än­de­rungen, die in Abhän­gig­keit von der jewei­ligen Aus­gangs­si­tua­tion, der gestellten Auf­gabe und dem umzu­set­zenden Ergebnis unter­schied­lich stark sind.

Die Wert­ana­lyse för­dert die stän­dige Anpas­sung der Unter­neh­mens­leis­tungen an die Erfor­der­nisse der Märkte unter gleich­zei­tiger Berück­sich­ti­gung der unter­neh­mens­spe­zi­fi­schen Potentiale.

Ins­ge­samt ist Wert­ana­lyse ein erprobtes Instru­ment zur Errei­chung unter­neh­me­ri­scher Ziele und eine Her­aus­for­de­rung an alle Mit­ar­beiter eines Unternehmens.