Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, ins­be­son­dere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Dr. Walter J. Schwarz

Ihre Betroffenenrechte

Unter den ange­ge­benen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jeder­zeit fol­gende Rechte aus­üben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespei­cherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),

  • Berichtigung unrich­tiger per­so­nen­be­zo­gener Daten (Art. 16 DSGVO),

  • Löschung Ihrer bei uns gespei­cherten Daten (Art. 17 DSGVO),

  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten auf­grund gesetz­li­cher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),

  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und

  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung ein­ge­wil­ligt haben oder einen Vertrag mit uns abge­schlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen.

Sie können sich jeder­zeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zustän­dige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als ver­ant­wort­liche Stelle zustän­dige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nicht­öf­fent­li­chen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Erbringung kostenpflichtiger Leistungen

Art und Zweck der Verarbeitung:

Zur Erbringung kos­ten­pflich­tiger Leistungen werden von uns zusätz­liche Daten erfragt, wie z.B. Zahlungsangaben, um Ihre Bestellung aus­führen zu können.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der Daten, die für den Abschluss des Vertrages erfor­der­lich ist, basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Wir spei­chern diese Daten in unseren Systemen bis die gesetz­li­chen Aufbewahrungsfristen abge­laufen sind. Diese betragen grund­sätz­lich 6 oder 10 Jahre aus Gründen der ord­nungs­mä­ßigen Buchführung und steu­er­recht­li­chen Anforderungen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten erfolgt frei­willig. Ohne die Bereitstellung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten können wir Ihnen keinen Zugang auf unsere ange­bo­tenen Inhalte und Leistungen gewähren.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Art und Zweck der Verarbeitung:

Um unsere Inhalte brow­ser­über­grei­fend kor­rekt und gra­fisch anspre­chend dar­zu­stellen, ver­wenden wir auf dieser Website „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nach­fol­gend „Google“) zur Darstellung von Schriften.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Webfonts und dem damit ver­bun­denen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst auto­ma­tisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theo­re­tisch mög­lich – aktuell aller­dings auch unklar ob und ggf. zu wel­chen Zwecken – dass der Betreiber in diesem Fall Google Daten erhebt.

Speicherdauer:

Wir erheben keine per­so­nen­be­zo­genen Daten, durch die Einbindung von Google Webfonts.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Drittlandtransfer:

Google ver­ar­beitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_​US Privacy Shield unter­worfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der per­so­nen­be­zo­genen Daten ist weder gesetz­lich, noch ver­trag­lich vor­ge­schrieben. Allerdings kann ohne die kor­rekte Darstellung der Inhalte von Standardschriften nicht ermög­licht werden.

Widerruf der Einwilligung:

Zur Darstellung der Inhalte wird regel­mäßig die Programmiersprache JavaScript ver­wendet. Sie können der Datenverarbeitung daher wider­spre­chen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deak­ti­vieren oder einen Einbindung JavaScript-Blocker instal­lieren. Bitte beachten Sie, dass es hier­durch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, ver­wenden wir dem aktu­ellen Stand der Technik ent­spre­chende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzu­passen, damit sie stets den aktu­ellen recht­li­chen Anforderungen ent­spricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzu­setzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E‑Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz ver­ant­wort­liche Person in unserer Organisation:

impressum@drwjs.com

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt (Version 2018-09-24).