Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, ins­be­son­dere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Dr. Walter J. Schwarz

Ihre Betroffenenrechte

Unter den ange­ge­benen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jeder­zeit fol­gende Rechte aus­üben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespei­cherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),

  • Berichtigung unrich­tiger per­so­nen­be­zo­gener Daten (Art. 16 DSGVO),

  • Löschung Ihrer bei uns gespei­cherten Daten (Art. 17 DSGVO),

  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten auf­grund gesetz­li­cher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),

  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und

  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung ein­ge­wil­ligt haben oder einen Vertrag mit uns abge­schlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen.

Sie können sich jeder­zeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zustän­dige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als ver­ant­wort­liche Stelle zustän­dige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nicht­öf­fent­li­chen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Erbringung kostenpflichtiger Leistungen

Art und Zweck der Verarbeitung:

Zur Erbringung kos­ten­pflich­tiger Leistungen werden von uns zusätz­liche Daten erfragt, wie z.B. Zahlungsangaben, um Ihre Bestellung aus­führen zu können.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der Daten, die für den Abschluss des Vertrages erfor­der­lich ist, basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Wir spei­chern diese Daten in unseren Systemen bis die gesetz­li­chen Aufbewahrungsfristen abge­laufen sind. Diese betragen grund­sätz­lich 6 oder 10 Jahre aus Gründen der ord­nungs­mä­ßigen Buchführung und steu­er­recht­li­chen Anforderungen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten erfolgt frei­willig. Ohne die Bereitstellung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten können wir Ihnen keinen Zugang auf unsere ange­bo­tenen Inhalte und Leistungen gewähren.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Art und Zweck der Verarbeitung:

Um unsere Inhalte brow­ser­über­grei­fend kor­rekt und gra­fisch anspre­chend dar­zu­stellen, ver­wenden wir auf dieser Website „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nach­fol­gend „Google“) zur Darstellung von Schriften.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Webfonts und dem damit ver­bun­denen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst auto­ma­tisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theo­re­tisch mög­lich – aktuell aller­dings auch unklar ob und ggf. zu wel­chen Zwecken – dass der Betreiber in diesem Fall Google Daten erhebt.

Speicherdauer:

Wir erheben keine per­so­nen­be­zo­genen Daten, durch die Einbindung von Google Webfonts.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Drittlandtransfer:

Google ver­ar­beitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_​US Privacy Shield unter­worfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der per­so­nen­be­zo­genen Daten ist weder gesetz­lich, noch ver­trag­lich vor­ge­schrieben. Allerdings kann ohne die kor­rekte Darstellung der Inhalte von Standardschriften nicht ermög­licht werden.

Widerruf der Einwilligung:

Zur Darstellung der Inhalte wird regel­mäßig die Programmiersprache JavaScript ver­wendet. Sie können der Datenverarbeitung daher wider­spre­chen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deak­ti­vieren oder einen Einbindung JavaScript-Blocker instal­lieren. Bitte beachten Sie, dass es hier­durch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, ver­wenden wir dem aktu­ellen Stand der Technik ent­spre­chende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzu­passen, damit sie stets den aktu­ellen recht­li­chen Anforderungen ent­spricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzu­setzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz ver­ant­wort­liche Person in unserer Organisation:

impressum@drwjs.com

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt (Version 2018-09-24).